Ablauf einer großen Qi-Balance-Massage

Zu Beginn einer jeden Behandlung steht ein vorbereitendes Gespräch. Der Ablauf wird besprochen und eventuell bestehende Wünsche können geäußert werden.

 

Wie bei allen angebotenen Massagen ist der Massageraum wohl temperiert. Durch den zarten Duft von ätherischen Ölen wird eine positive Grundstimmung geschaffen. Sanfte Musik rundet die Wohlfühlstimmung ab und begleitet die Behandlung.

 

Warm zugedeckt und mit heißen Moorkissen auf Schulter, Wirbelsäule und Bauch entspannen Sie sich am Anfang in der Bauchlage.

 

Die Eröffnung bildet eine belebende Behandlung des Kopfes mit dem Öffnen des Energieaufnahmezentrums.

 

Vor dem Arbeiten auf den Meridianen wird das Bindegewebe und die Muskulatur gelockert und gut durchgewärmt.

 

Nun werden langsame und ableitende Streichungen auf den Energieleitbahnen (Meridianen) des Rückens bis hin zur Beinrückseite mit entstauenden Streichungen kombiniert. Sanfte Griffe und leichtes „Schieben“ der Energien an Beinen und der Wirbelsäule lösen aktuelle und länger bestehende Blockaden. Die Energien werden in´s Fließen gebracht und versorgen Gewebe und Organe.

 

Anschließend werden die Arme und Hände intensiv gelockert, auf den Energieleitbahnen wird durch Ausstreichen der Energiefluss in Schwung gebracht. Über die Fingerspitzen wird nun die „Alt“-Energie ausgeleitet.

 

Nun in der Rückenlage wird das Gesicht und die Hauptmeridiane der Körperfront bis hin zu den Füßen behandelt und somit der Energieausgleich abgeschlossen.

 

Nach einer intensiven Massage der Füße wird die, durch das Ausstreichen zu den Füßen „transportierte“, „Alt“-Energie über die Fußzehen ausgeleitet.

 

Mit einer wärmenden Decke zugedeckt haben Sie nun Zeit, langsam wieder ins "Hier und Jetzt" zurück zukommen.